Brasilien Yellow Bourbon - Ganze Bohne


Der Yellow Bourbon ist eine sehr alte Arabica-Varietät, welche erst vor wenigen Jahren erneut kultiviert wurde und heute in der Kaffeeregion Cerrado im Südosten Brasiliens in einer Höhe von 900-1200m ü.NN. angebaut wird.

Im Vergleich zu den meisten anderen Arabica-Sorten weisen die reifen Kirschen des Yellow Bourbon, wie der Name schon vermuten lässt, keine rote, sondern eine leuchtend gelbe Farbe auf. Die dadurch sehr aufwendige Ernte dauert von April bis September.

Dieser hervorragende Kaffee ist eine ganz besondere Arabica-Sorte aus dem weltweit größten Kaffeeanbauland Brasilien.
Der Yellow Bourbon zeichnet sich aus durch seinen samtig weichen Charakter und sein süßliches, leicht fruchtiges Geschmacksbild, das durch einen Hauch von Haselnuss- und Mandelaromen abgerundet wird.
 

„YellowBrasil“ – ist nicht nur der Name unseres Café-Restaurants auf der Leipziger Zoopromenade, sondern auch der Name unseres Fair-Trade Spitzenkaffees von unserer eigenen Plantage in Brasilien.

 
 

Note / Geschmack :

Diese, wie auch viele weitere Details, geben den auf der Pereira Farm hergestellten Kaffee ihre persönliche Note.
Anerkennung erfuhr sie dafür als eine der Siegerinnen des internationalen Qualitätswettbewerbs Cup of Excellence 2002.

Unser Yellow Bourbon wurde nach dem besonderen pulped natural Verfahren aufbereitet, bei dem das Fruchtfleisch während der Trocknung an der Kaffeebohne verbleibt. Dies führt zu einer natürlichen Süße des Kaffees. Das Ergebnis wurde von der Brazil Speciality Coffee Association (BSCA), dem Spezialitätenverband Brasiliens, mit einer Auszeichnung belohnt.

Anbaugebiet


Carmo de Minas befindet sich im südlichen Teil des Bundesstaates Minas Gerais, einer Region, die naturgemäß einzigartige Bedingungen für die Produktion von Kaffeespezialitäten bietet, mit fruchtbaren Böden, einer Vorherrschaft des Sonnenlichts und Höhenlagen zwischen 900 und 1.500 Metern (2.900 Hektar bis 4.900 Fuß).

Ein Gebiet mit außergewöhnlichem Terroir, das Jahr für Jahr einzigartige Kaffees hervorbringt, die in renommierten Kaffeequalitätswettbewerben, wie dem Cup of Excellence, ausgezeichnet werden.
Dazu gehören die Gemeinden Cristina, Olímpio Noronha, Lambari, Santa Rita do Sapucaí und neben Carmo.

Carmo de Minas ist Teil der Kleinregion Serra da Mantiqueira, die über 7.000 Kaffeebauern mit einer geschätzten Produktion von 1 Million Tüten umfasst. Die erste in Brasilien, die 2011 das Siegel für die geografische Angabe für Kaffee erhielt, was darauf hindeutet, dass der Kaffee in dieser Region einzigartige Qualitäten und Eigenschaften hat, die im Wesentlichen ihrer Herkunft zugeschrieben werden..

CriaCarmo Project®: wurde 2013 ins Leben gerufen, um Hunderten von benachteiligten Kindern aus Carmo de Minas ein gesundes und erfülltes Leben zu ermöglichen.
CriaCarmo bietet die Möglichkeit, Sport zu treiben, und verleiht den Kindern die Staatsbürgerschaft und das Zusammenleben im Gesellschaftsunterricht. Alle Teilnehmer wurden in einer Partnerschaft mit dem Sozialdienst von Carmo de Minas kartiert und erhielten ein Set mit Uniformen und alles, was sie brauchten, um ihre bevorzugten Aktivitäten nach den offi ziellen Regeln auszuüben.

Weiterverarbeitung


Nachdem der Kaffee nach Deutschland importiert wird, gelangt dieser direkt vom Schiff zur Kaffee und Kakao Rösterei nach Dresden. Diese ist mehrfach prämiert und zum wiederholten Male ausgezeichnet worden. Wir sind stolz unseren Kaffee in diesem renomierten Haus zur Vollendung zu bringen.
 
 

Als weiteren Kaffee bieten wir Ihnen unseren biologischer Kaffee-Mix aus Honduras, Peru und Mexiko

Kosten und überzeugen Sie sich persönlich!